Ty Breizh Armor

Ferienhäuser in der Bretagne

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Liebe Feriengäste,

unsere Auswahl an Ferienunterkünften wurde mit Sorgfalt und Ortskenntnis für Sie zusammengestellt und wir sind sicher, daß auch für Ihren Geschmack und Ihre Urlaubsvorstellungen etwas passendes dabei ist. Damit Sie wissen, was Sie von uns verlangen können und was wir, bzw. der Vermieter von Ihnen erwartet, beachten Sie bitte unsere nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1. Gültigkeit der Bedingungen

Mit unseren AGBs folgen wir den Empfehlungen des Deutschen Reisebüroverbandes e. V.
Das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und TY BREIZH ARMOR (im folgenden TBA genannt) regelt sich zunächst nach den § 651 a - l des BGBs. Die nachfolgenden Reisebedingungen füllen diese gesetzlichen Bestimmungen aus und ergänzen sie.
Der Mieter erkennt für sich und die von ihm mitangemeldeten Personen durch seine Unterschrift auf der Reiseanmeldung diese Bedingungen als verbindlich an.

2. Anmeldung und Bestätigung

Mit Ihrer Unterschrift bieten Sie TBA den Abschluß des Reisevertrages verbindlich an. Bis zu unserer Zu- oder Absage binden Sie sich damit an Ihren Buchungsauftrag. Durch die telefonische oder schriftliche Reisebestätigung von TBA, welche spätestens innerhalb von 7 Tagen erfolgt, kommt der Reisevertrag zustande. Weicht unsere Annahmeerklärung inhaltlich von Ihrer Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot unsererseits vor, an das wir uns für 5 Tage gebunden halten. In diesem Fall kommt der Vertrag auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn Sie innerhalb dieser Frist die Annahme erklären. Kundenwünsche nehmen wir bei Buchung gerne entgegen und leiten diese an den Vermieter bzw. Schlüsselhalter/Hausverwalter weiter. Für die Erfüllung kann TBA jedoch keine Garantie übernehmen. Sonderwünsche und mündliche Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind.

3. Leistungen und Preise

Die angegebenen Preise sind Wochenpreise für das gesamte Mietobjekt in der entsprechenden Preisperiode. Im Vertrag erscheint der Preis für die gesamte Mietdauer, welcher noch nicht die in der Regel zusätzlich anfallenden variablen Nebenkosten (Heizung, Strom, Wasser, Kurtaxe, Telefon) oder sonstige Kosten (z.B. Kaminholz, Bettwäsche, etc.) enthält. Diese zusätzlichen Kosten werden nach Verbrauch mit dem Vermieter oder dessen Beauftragten direkt abgerechnet. Sind einige dieser Nebenkosten bereits in den Mietpreis inkludiert, so wird in der Objektdetailbeschreibung gesondert darauf hingewiesen. Die Mindestmietdauer beträgt in der Regel 14 Tage, die An-.und Abreise erfolgen in der Regel samstags. Sind andere Varianten möglich, so wird in der Detailbeschreibung darauf hingewiesen. Die Grundreinigung erfolgt jeweils durch Sie als Mieter (z.B. Spülen und Einräumen des Geschirrs, Beseitigung sämtlicher Abfälle, Fegen aller Räume).Für die Endreinigung, (gründliche Reinigung von Küche/Küchenecke, Bad, Dusche, WC) welche durch den Vermieter erfolgt, wird am Anreisetag eine Pauschale an Vermieter oder dessen Beauftragten gezahlt. Bei den Mietobjekten, wo die Endreinigung bereits im Mietpreis enthalten ist oder wo der Mieter sie wahlweise selber durchführen kann, wird in der Detailbeschreibung darauf hingewiesen. Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher sind vom Mieter mitzubringen, sofern nicht anders in der Beschreibung erwähnt.

4. Leistungs- und Preisänderungen

Änderungen bzgl. Leistung und Preis, welche nach Vertragsschluß auftreten und von TBA nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt worden sind, bewirken eine Änderung des Vertrages ohne daß die Rechtskräftigkeit des Vertrages darunter leidet, wenn diese Änderungen nicht erheblich sind und den Ferienhausaufenthalt nicht beeinträchtigen. Handelt es sich um eine erhebliche Änderung eines wesentlichen Vertragspunktes, so haben Sie das Recht innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Informationen kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. Bereits geleistete Mietzahlungen werden umgehend zurückerstattet. Das gleiche gilt für Preiserhöhungen vom mehr als 10 Prozent nach Vertragsschluß.

5. Zahlung

Bei Vertragsschluß bis 60 Tage vor Mietbeginn ist in der Regel eine Anzahlung von 35 Prozent des Gesamtmietpreises zzgl der Kosten für eine eventuell abzuschließende Reiserücktrittskostenversicherung an TBA zu leisten. Bei einigen Mietobjekten kann diese Anzahlung auch höher ausfallen und ist dann aus der Detailbeschreibung ersichtlich. Die Restzahlung muß spätesten 42 Tage vor Reisebeginn bei uns eingegangen sein. Erfolgt die Zahlung nicht rechtzeitig, so kann TBA von seinem besonderen Rücktrittsrecht gebrauch machen (vgl. Ziff. 11.i.). Ohne vollständige Zahlung des Mietpreises hat der Mieter keinen Anspruch auf Aushändigung der Mietunterlagen oder Erbringung der Leistung durch uns. Bei Buchungen ab 42 Tagen und weniger vor Mietbeginn ist der Gesamtbetrag sofort zu überweisen und muß innerhalb von 7 Werktagen auf unserem Konto gutgeschrieben sein. Gebühren für Umbuchungen oder Rücktritt des Mieters sind sofort zu zahlen.

6. Kaution

Der Vermieter oder dessen Beauftragter sind berechtigt, bei Schlüsselübergabe eine angemessene Kaution (Sicherheitsleistung) zu verlangen. Die Höhe der Kaution ist aus der Mietbeschreibung bzw. Mietvertrag zu ersehen und ist abhängig von Hausstandard, Personenzahl, Jahreszeit und Mietdauer. Sie wird in der Regel in bar oder per Scheck hinterlegt und bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Ferienobjektes vom Vermieter oder dessen Beauftragten zurückerstattet. Wird das Ferienhaus nicht vertragsgemäß zurückgegeben, so kann der Vermieter die dadurch anfallenden Kosten (z.B. für nicht durchgeführte Grundreinigung/Endreinigung, Beseitigung von Schäden an der Einrichtung oder am Haus/Grundstück durch Mieter oder deren Gäste, nicht abgerechnete Verbrauchskosten etc.) mit der Kaution verrechnen. Eventuelle weitere Schadensersatzansprüche des Vermieters werden dadurch nicht berücksichtigt Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß Kaution und Kautionsabwicklung nicht Inhalt des von TBA vermittelten Reisevertrags sind.

7. Überlassung des Mietobjekts

7a) Personenzahl , Ein- und Auszug

Das Ferienhaus/die Ferienwohnung darf maximal mit der in der Objektbeschreibung angegebenen bzw. in dem Mietvertrag bestätigten Personenzahl belegt werden. Dabei zählen Kinder und Kleinkinder in der Regel wie Erwachsene, wenn nicht anders mit TBA vereinbart und im Mietvertrag bestätigt. In Ausnahmefällen kann die maximale Belegung nach Rücksprache mit TBA auch überschritten werden. Will der Mieter das Ferienobjekt mit mehr Personen belegen, als im Mietvertrag eingetragen, so hat der Vermieter das Recht, überzählige Personen zurückzuweisen oder den anteiligen Mietpreis zzgl. Nebenkosten zu verlangen. Falls nicht anders angegeben, steht die Ferienunterkunft am Anreisetag von 16:00 bis zum Abreisetag um 10:00 den Mietern zur Verfügung. Abweichende An- und Abreisezeiten sind den Reiseunterlagen/im Mietvertrag angegeben. Bitte informieren Sie bitte unbedingt rechtzeitig den Schlüsselhalter, wenn Sie die vereinbarte Übernahmezeit nicht einhalten können. Ein ordnungsgemäßer Empfang kann sonst nicht garantiert werden.

7b) Verbrauchkosten, Endreinigung, Beschädigungen
Der Vermieter oder dessen Beauftragter rechnet vor Ort am Abreisetag die Nebenkosten mit dem Mieter ab. Die Grundreinigung ist in jedem Fall vom Mieter durchzuführen. Die gründliche Endreinigung wird vom Vermieter organisiert oder durchgeführt und bei Mietbeginn durch einen Pauschalbetrag an den Vermieter oder dessen Beauftragten beglichen. Bei einigen Objekten können die Mieter auch die gründliche Endreinigung selbst durchführen und sich dadurch diese Kosten ersparen. Angaben dazu finden Sie in der Objektdetailbeschreibung. Werden an der Ferienunterkunft oder dem Grundstück einschließlich aller durch Sie nutzbaren Einrichtungen schuldhaft durch Mieter oder deren Gäste Schäden herbeigeführt, so haftet der Mieter dafür dem Vermieter.

7c) Hunde

Aus der jeweiligen Objektbeschreibung ist ersichtlich, ob ein Hund erlaubt ist. Dieser muß unter näherer Angabe von Typ, Größe und Gewicht auf jeden Fall bei der Buchung mit angegeben werden. Andernfalls kann der Vermieter dem Hund den Zutritt zum Gründstück und Ferienunterkunft verweigern.

7d) Weitere Ausstattungsmerkmale der Mietobjekte

Bettwäsche und Hand- und Geschirrtücher: Aus der Beschreibung ist ersichtlich, ob vorhanden oder mitzubringen. Sind diese vor Ort mietbar, so wird in der Detailbeschreibung darauf hingewiesen.
Geschirr und Besteck: Sind in der Regel für die Maximalzahl der erlaubten Personen vollständig vorhanden. Andere technische Geräte sind soweit vorhanden, wie in der Beschreibung aufgeführt.
Gartenmöbel: Gehören Gartenmöbel als Mobilar zum Mietobjekt, so bedeutet das nicht automatisch, daß für jede Person ein Gartenstuhl, Sonnenschirm oder Liegestuhl vorhanden ist.
Fernsehgeräte: TV bedeutet Farbfernsehgerät mit Antennenempfang, wenn nicht anders ausgewiesen. SAT-TV Empfang über Satelit und KABEL-TV Empfang über Kabel.
Zusatzbetten/Kinderbetten: Einen entsprechenden Hinweis finden Sie in der Detailbeschreibung.


8. Nicht beanspruchte Leistungen

Bei Nichtinanspruchnahme von aufgeführten Leistungen besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Mietpreises.


9. Rücktritt durch den Mieter, Umbuchung, Ersatzperson.

9a) Rücktritt durch den Mieter
Vor Mietbeginn können Sie jederzeit durch eine Erklärung an TBA vom Mietvertrag zurücktreten. Der schriftliche Eingang der Rücktrittserklärung bei uns ist maßgeblich für die Berechnung der Rücktrittskosten. Unsere nach § 651 j Abs. 3 BGB pauschalisierten Rücktrittskosten für Ferienhäuser und -wohnungen betragen:

i) bis 60 Tage vor Mietbeginn 35 Prozent des gesamten Mietpreises
ii) ab 59. bis 30. Tag vor Mietbeginn 45 Prozent des gesamten Mietpreises
iii) ab 29. bis 15. Tag vor Mietbeginn 65 Prozent des gesamten Mietpreises
iiii) ab 14. bis 7. Tag vor Mietbeginn 90 Prozent des gesamten Mietpreises
iiiii) ab 6. Tag vor Mietbeginn 100 Prozent

Treten bei einer unserer Ferienunterkünfte abweichende Reiserücktrittskosten auf, so ist dies in der Detailbeschreibung des entsprechenden Objekts explizit angegeben. Gelingt es TBA, einen anderen Mieter für den gleichen Zeitraum und zu den gleichen Bedingungen zu finden, werden unabhängig vom Rücktrittstermin lediglich 15 Prozent vom Mietpreis berechnet.

9b) Umbuchung

Umbuchungen werden, so weit sie möglich sind, von uns durchgeführt. Die Gebühr dafür beträgt bei Umbuchungen bis 30 Tage vor Mietbeginn pauschal  80.-- Euro. Spätere Umbuchungen können generell nur nach Rücktritt vom Vertrag unter Beachtung dieser Vertragsbedingungen vorgenommen werden.

9c) Ersatzperson

Bis zum Mietbeginn können Sie verlangen, daß ein Dritter (Ersatzperson) in den Mietvertrag eintritt. Wir können dem Eintritt der Ersatzperson widersprechen, wenn diese den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder ihrem Eintritt gesetzliche Vorschriften des Reiselandes oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt eine Ersatzperson in die Rechte und Pflichten des Vertrages ein, so haften Sie mit ihr als Gesamtschuldner für die vollständige Bezahlung des Mietpreises zuzüglich der Pauschalgebühr für Namensänderung in Höhe von 30,-- Euro. Sowohl hinsichtlich der pauschalisierten Rücktrittsgebühren, als auch der pauschalisierten Umbuchungsgebühren und Namensänderungsgebühren bleibt Ihnen ihr Recht, TBA einen geringeren Entschädigungsanspruch nachzuweisen, unbenommen. Die Prämie für eine eventuell abgeschlossene Reiserücktrittskostenversicherung verfällt mit dem Abschluß der Versicherung und wird bei Rücktritt nicht zurückerstattet.


10. Reiserücktrittskostenversicherung

Im Mietpreis der von TBA vermittelten Ferienunterkünfte ist keine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten. Wir empfehlen Ihnen eindringlich den Abschluß einer solchen Versicherung gleichzeitig bei der Buchung der Ferienwohnung.


11. Rücktritt durch TBA

In folgenden Fällen können wir ohne Einhaltung einer Frist vor Mietbeginn vom Mietvertrag zurücktreten bzw. nach Mietbeginn den Mietvertrag kündigen:

i)
wenn sich der Mieter und/oder ein Mitreisender sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, daß die sofortige Aufhebung der Buchung gerechtfertigt ist oder die Durchführung der Reise nachhaltig stört oder behindert (dazu zählt z.B. auch die Nichteinhaltung von Zahlungsfristen etc.).

ii)
wenn bei Vertragsabschluß nicht vorhersehbare Ereignisse wie z.B. Streik, höhere Gewalt etc. die Durchführung der Reise gefährden oder erheblich erschweren und beinträchtigen.
Bei Kündigung nach i) verfällt der gesamte Mietpreis. Bei Rücktritt vor Mietbeginn nach ii) werden alle bereits geleisteten Zahlungen unter ausdrücklichem Ausschluß weitergehender Ansprüche des Mieters unverzüglich zurückerstattet. Bei Rücktritt nach Mietbeginn erhält der Mieter vom Mietpreis den Teil zurück, welcher unseren ersparten Aufwendungen entspricht.


12. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Sowohl der Mieter als auch TBA sind berechtigt, vom Vertrag nach Mietbeginn zurückzutreten oder den Vertrag nach Mietbeginn zu kündigen, wenn bei Vertragsabschluß nicht vorhersehbare oder nicht abwendbare Umstände, Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen etc. die Durchführung der Reise unmöglich machen, erheblich beeinträchtigen, erschweren oder gefährden. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Für bereits erbrachte oder noch zu erbringende Leistungen kann TBA jedoch eine angemessene Entschädigung verlangen.


13. Gewährleistung

13.1. Mitwirkungspflicht
Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen sind Sie verpflichtet, alle Ihnen Zumutbare zu tun, das zu einer Behebung der Störung führt und eventuelle Schäden so gering wie möglich zu halten oder zu vermeiden. Daraus ergibt sich insbesondere die Verpflichtung, Beanstandungen unverzüglich beim Vermieter, Schlüsselhalter oder TBA anzuzeigen. Kommt der Mieter dieser Verpflichtung schuldhaft nicht nach, so stehen Ihm insoweit keine Ansprüche zu.

13.2. Abhilfeverlangen

Ist das Mietobjekt nicht in vertragsgemäßem Zustand oder stellen Sie Mängel fest, so können Sie Abhilfe verlangen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall unverzüglich an den Vermieter oder dessen Beauftragten. Können diese den Mangel nicht innerhalb einer angemessenen Frist beheben, so wenden Sie sich bitte umgehend an TBA damit wir die Beanstandung überprüfen und geeignete Maßnahmen zur Beseitigung der Leistungsstörung ergreifen können. Der Vermieter und dessen Beauftragter sind nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen und rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben.

13.3. Schadensersatz

Ansprüche wegen nicht vertragsmäßiger Überlassung des Mietobjekts muß der Mieter innerhalb von 4 Wochen nach vertraglich vorgesehenem Mietende schriftlich gegenüber TBA geltend machen. Voraussetzung ist, daß die vom Mieter angenommenen Leistungen bzw. Ersatzleistungen nicht vertragsgemäß erbracht wurden, daß er die Mängel unverzüglich anzeigte und daß eine ausreichende Abhilfe nicht erfolgte.

13.4. Kündigung

Ist die Leistung durch schwerwiegende Mängel ganz erheblich beeinträchtigt, so kann der Mieter den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Mieter der Aufenthalt infolge des Mangels aus wichtigem, uns erkennbarem Grund, nicht zuzumuten ist. Voraussetzung hierbei ist in aller Regel, daß der Mieter beim Vermieter und TBA mit angemessener Fristsetzung Abhilfe verlangt hat und diese Frist ergebnislos verstrichen ist. Die Bestimmung einer Frist ist nicht nötig, wenn Abhilfe unmöglich ist.


14. Haftungsbeschränkung

TBA haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes für

i)
die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Mietobjekte

ii)
die Richtigkeit der Leistungsbeschreibung

iii)
die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen.

Unsere vertragliche Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den 3-fachen Mietpreis beschränkt soweit der Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde und soweit TBA für einen dem Reisenden entstandenen Schaden alleine wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Außerdem ist gegen TBA ein Schadensersatzanspruch insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als aufgrund internationaler Übereinkommen oder auf solchen beruhenden gesetzlichen Vorschriften, die auf die vom Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, ein Anspruch auf Schadensersatz gegenüber den Leistungsträgern nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen gemacht werden kann oder eventuell ausgeschlossen ist. Eine Haftung für gelegentliche Ausfälle bzw. Störungen in der Wasser- und/oder Stromversorgung ist ausgeschlossen, ebenso eine Haftung für die ständige Betriebsbereitschaft von Einrichtungen wie Heizung, Lift, Klimaanlage, Swimmingpool etc.


15. Abtretungsverbot

Ausgeschlossen ist eine Abtretung von Ansprüchen eines Reiseteilnehmers gegen TBA an Dritte, insbesondere auch an andere Reiseteilnehmer, Mitmieter, Ehegatten oder Verwandte. Auch ist eine gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen eines Reiseteilnehmers durch Dritte im eigenen Namen unzulässig.


16. Gesundheits-, Pass-, Visa-, Devisen- und Zollbestimmungen

Der Mieter ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften entstehen, gehen zu Lasten des Verantwortlichen, es sei denn, sie beruhen auf einer schuldhaften Falschinformation unsererseits. Reistteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit benötigen für die Einreise nach Frankreich mindestens einen gültigen Personalausweis oder gültigen Reisepass. Ebenso benötigen Kinder gültige Reisedokumente. Andere Reiseteilnehmer, speziell solche aus nicht der Europäischen Union angehörigen Staaten, sind für die rechtzeitige Erteilung und den rechtzeitigen Zugang aller erforderlichen Reisedokumente durch ihre diplomatische Vertretung selbst verantwortlich.


17. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Mietvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen.
Der Gerichtsstand ist Ludwigshafen am Rhein.


18. Veranstalter

Ty Breizh Armor - Ferienhäuser in der Bretagne

Dieter Alisch

Comeniusstr. 10

D-67071 Ludwigshafen


Telefon:   0700-TYBREIZH

                   0621-5293343

Telefax:    0621-679293

E-mail :     info@ty-breizh-armor.de

 

 

 

 


bis zum Meer